Enrico Caruso – Die ewige Stimme

  • Buch und Regie
    Norbert Busè
    Sender
    ZDF/Arte, SRF
  • Redaktion
    Sabine Bubeck Paaz
    Länge
    52 min
  • Kamera
    René Gorski
    Schnitt
    Norbert Busè
  • Ausstrahlung
    26.12.2021, 19:30 Uhr im SFR

Das Leben Enrico Carusos verlief so melodramatisch, wie die Handlung zahlreicher Opern, die er gesungen hat. Seine phänomenale Tenorstimme machte ihn weltweit bekannt und zum ersten Superstar. Die Hintergründe eines bisher kaum bekannten Attentats in Kuba werfen ein neues Licht auf die legendäre Jahrhundertstimme, die heute zum kulturellen Erbe der Menschheit gehört.  Der 150. Geburtstag, am 23. Februar 2023 ist Anlass, dem Mythos und der unglaublichen Karriere Carusos auf den Grund zu gehen.

Mit Klick auf den Play-Button spielen Sie externe Inhalte ab. Gleichzeitig erhält Vimeo personenbezogene Daten über Ihren Zugriff. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Enrico Caruso ist ein Phänomen, das die italienische Oper Ende des 19. Jahrhunderts hervorgebracht hat. Und bis heute bleibt es ihr größtes Rätsel. Wie konnte ein Kind aus armenVerhältnissen an der Metropolitan Oper in New York diese großen Erfolge feiern? Worin liegt sein Mythos begründet und wie kam er zustande?