Main Content

Sprache

Operation Peter Pan

Im Dezember 1960 verbreitet sich in Kuba ein schreckliches Gerücht: Fidel Castro will den Eltern ihre Kinder wegnehmen, um sie ideologisch umzuerziehen.

Siebenstein

Neues aus Siebensteins Trödelladen, vom frechen Raben Rudi und dem besserwisserischen Koffer. Immer sonntags um 10.35 Uhr im KiKA.

Tatort - Dein Name sei Harbinger

Aktuell in der Postproduktion "Tatort - Dein Name sei Harbinger": Ein ausgebrannter Transporter mit einer männlichen Leiche wird gefunden. Schnell ermitteln Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke), dass drei weitere, ältere Fälle mit ähnlichem Tathergang nie aufgeklärt wurden.

Löwenzahn

Für die diesjährige sechsunddreißigste Staffel wurden vierzehn neue Löwenzahn-Geschichten im Berliner Umland gedreht. Fünf Mal gibt es frischen "Löwenzahn" zum diesjährigen KiKA-Schwerpunkt "Umwelt schützen jetzt!".

Aktuelles

Tatort - Dein Name sei Harbinger

Am Sonntag, 10. Dezember 2017 um 20:15 Uhr feiert der neue Fall des Berliner Tatort-Ermittlerduos im Ersten Premiere. Mit einem rasanten Intro zieht dieser Berliner Tatort die Zuschauer in seinen Bann und erzählt dann seine Geschichte zwischen Wahn und Wirklichkeit. Bei ihrem sechsten gemeinsamen Fall werden Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) nach Friedrichshain gerufen. In einem ausgebrannten Transporter wurde ein Toter gefunden. Schnell ermitteln Rubin und Karow, dass es drei weitere, ältere Fälle mit ähnlichem Tathergang gab. Sie wurden nie aufgeklärt. Handelt es sich um einen Serienmörder?

Die Kommissare stoßen auf einen Eigenbrötler namens Harbinger (Christoph Bach), der in einer Berliner U-Bahn-Station einen Schlüsseldienst betreibt. Harbinger leidet nach Aussage seines Psychiaters unter einer schizophrenen Psychose. Robert Karow versucht mit ungewöhnlichen Methoden, das Vertrauen des verschrobenen Mannes zu gewinnen und ihn aus der Reserve zu locken.

Meret Becker und Mark Waschke bekommen starke Konkurrenz - nicht nur von Christoph Bach in der Titelrolle, sondern auch von der Stadt Berlin als drittem Hauptdarsteller. Unter der Regie von Florian Baxmeyer entdeckt Kamerafrau Eva Katharina Bühler spannende neue Seiten der Stadt: Berlins kaum zugängliche Unterwelt unter den U-Bahnhöfen Alexanderplatz und Schlossstraße, einen ABC-Tiefbunker und geheimnisvolle Technik-Orte. Der Showdown spielt in einer Eisengießerei in Wilhelmsruh, die erstmals für Filmaufnahmen zur Verfügung stand.  

Die Produktion der Studio.TV.Film GmbH (Produzentin: Milena Maitz) entstand im Auftrag von ARD Degeto und rbb im April 2017. Regie führte Florian Baxmeyer, das Drehbuch stammt von Michael Comtesse und Matthias Tuchmann. Redaktion: Josephine Schröder-Zebralla (rbb) und Birgit Titze (ARD Degeto).

"Heinrich Böll - Ansichten eines Anarchisten"

Am Samstag den 2. Dezember  zeigt 3sat um 20:15 Uhr unsere Dokumentation über den Ausnahmeautor Heinrich Böll.

Am 21. Dezember 2017 wäre Heinrich Böll 100 Jahre alt geworden. Der Film schaut aus diesem Anlass noch einmal neu auf den Nobelpreisträger und engagierten Repräsentanten des 20. Jahrhunderts. Mithilfe von bisher unveröffentlichten Auszügen aus Kriegstagebüchern und Briefen Bölls geht der Autor Norbert Busè der Frage nach, was der große Mahner uns heute noch zu sagen hat. Schauspieler Thilo Nest und Moritz von Treuenfels spielen in der aufwendig produzierten Doku den modernen Dichter und Denker.

mehr

Neue Folgen "Löwenzahn" und "Siebenstein"

Ab dem 22. Oktober  zeigt das ZDF immer sonntags um 8:35 Uhr bis Jahresende elf neue Folgen der ZDF-Wissenssendung für Kinder.

Diesmal löst Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr) zusammen mit Hund Keks  ungewöhnliche Rätsel im Krankenhaus, wird Ersatzvater für eine Horde Tierbabys, kommt mit kriminalistischen Spürsinn einem Umweltskandal auf die Schliche oder muss  Nachbar Paschulke (Helmut Krauss) zur Seite stehen, der glaubt mit dem Fluch der Spatzen belegt zu sein. 

In diesem Jahr sind wieder viele frische und spannende Geschichten um Siebenstein (Henriette Heinze), Rudi (Werner Knoedgen) und Koffer (Thomas Rohloff) im Trödelladen entstanden, von denen einige bis Ende des Jahres sonntags um 10:40 Uhr im KiKA zu sehen sein werden.

Los geht es am 05. November mit der Premiere von Siebenstein plötzlich klein (Buch: Helge May/ Regie: Renata Kaye). Siebenstein nimmt ein Bad in Elsebös (Mackie Heilmann) Jungbrunnenwasser, doch die Wirkung ist leider viel stärker als beabsichtigt.

"Zwei im falschen Film" auf dem Filmfest München

Unser Film war zum Filmfest München eingeladen und hat dort in der Reihe Neues Deutsches Kino am 28.06. Premiere gefeiert.

Der Film von Laura Lackmann ist eine kluge Komödie zwischen Beziehungsdrama und großen Gefühlen, raffiniert, temporeich und sensibel erzählt mit Laura Tonke und Marc Hosemann in den Hauptrollen.

Produziert von Studio.tv.film (Milena Maitz) in Koproduktion mit dem WDR und dem SWR (Redaktion: Andrea Hanke und Stefanie Groß). Hergestellt mit Mitteln der Film- und Medienstiftung NRW, der MFG Filmförderung Baden-Württemberg, des Deutschen Filmförderfonds (DFFF) und der Beauftragten der Bundesregierung für Klutur und Medien (BKM).

farbfilm verleih wird den Film in die deutschen Kinos bringen.

mehr

„Tonio & Julia“: Neue ZDF-„Herzkino“- Reihe

In Bad Tölz und Umgebung und Kochel am See finden seit Donnerstag, 8. Juni 2017, die Dreharbeiten zu der neuen ZDF-Herzkino-Reihe mit dem Arbeitstitel Tonio & Julia statt. Neben Oona Devi Liebich und Maximilian Grill stehen Charlotte Schwab, Simon Böer, Geraldine Raths, Frederik Götz, Klaus Pohl und viele andere vor der Kamera. Regie führt Kathrin Feistl.

Familientherapeutin Julia (Oona Devi Liebich) und Pfarrer Tonio (Maximilian Grill) müssen sich zusammenraufen, wenn sie den Menschen in ihrer Heimatgemeinde helfen wollen. Denn die beiden arbeiten gemeinsam in einer Ehe- und Familienberatungsstelle im bayerischen Alpenvorland. "Dünn bist du geworden bei den Preußen! Ich hab dir ein ordentliches Abendbrot gemacht", Xaver (Dietrich Adam) freut sich im ersten Film mit dem Arbeitstitel "Vater und Söhne", dass seine Tochter Julia nach Jahren in Berlin endlich in ihre bayerische Heimat zurückkehrt, um eine Stelle als Familientherapeutin bei der Kirche anzunehmen.

Tonio & Julia wird im Auftrag des ZDF von der Studio.TV.Film GmbH (Produzenten: Milena Maitz und Nikola Bock) produziert. Verantwortliche ZDF-Redakteurin ist Sophie Venga Fitz. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 2. August 2017. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. 

mehr

Newsletter Studio.TV.Film

Möchten Sie Neuigkeiten aus dem Hause Studio.TV.Film ganz bequem per Mail erhalten? Dann können Sie sich mit einem Klick auf folgenden Link: presse@studio-tv-film.de ganz einfach anmelden. Wir freuen uns darauf, Sie in unregelmäßigen Abständen über Sendetermine, Drehstarts und andere aktuellen Nachrichten informieren zu können!

Facebook